LetraTag

LetraTag

Legen Sie die Kassette mit den Bügeletiketten in den LetraTag ein. Geben Sie den gewünschten Text ein, drucken Sie Ihr Etikett und entfernen Sie den Durchschlag von der Vorderseite des Etiketts. Stellen Sie das trockene Bügeleisen auf eine medium Temperatur (130 bis 170 Grad Celsius bzw. 290 bis 370 Grad Fahrenheit) ein. Entfernen Sie alle Falten aus dem Stoff, indem Sie den Abschnitt bügeln, auf den Sie das Etikett legen möchten. Platzieren Sie das Etikett auf dem Stoff. Decken Sie es mit einem Tuch (vorzugsweise Baumwolle) ab und drücken Sie das Bügeleisen 10 Sekunden lang auf das Etikett. Achten Sie darauf, das Bügeleisen nicht zu bewegen, da dies das Etikett aus seiner Position verschieben kann. Wiederholen Sie den Vorgang drei Mal mit Fokus auf die Etikettenecken, wobei Sie zwischen jeder Wiederholung genügend Zeit zum Abkühlen einplanen.

LetraTag Etiketten haben eine geteilte Rückseite, die sich leicht abziehen lässt. Finden Sie die Trennung auf der Etikettenrückseite. Drücken Sie das Band sanft zusammen. Die Rückseite wird aufgespalten. Ziehen Sie die Rückseite vorsichtig vom Etikett ab.Klicken Sie hier.

Die in vielen Laminiergeräten verwendeten Materialien enthalten oft Chemikalien, die die Druckqualität auf Thermoetiketten beeinträchtigen können. Diese Chemikalien können dazu führen, dass der Druck verblasst oder sich das Etikett schwarz färbt. Etiketten sollten nicht in Kontakt mit Materialien aus PVC-Folie oder Vinyl, das Plastizide enthält, kommen.

Die folgenden Informationen gelten NUR für DYMO-Etikettendrucker, welche Thermodirektdrucktechnologie verwenden. Dies beinhaltet derzeit alle LabelWriter-Drucker sowie LabelManager, LetraTag und Etikettierer der Rhino-Reihe. Bei korrekter Aufbewahrung haben DYMO-Etiketten eine Haltbarkeit von mehreren Jahren. In Büroumgebungen bleiben gedruckte Etiketten für über ein Jahr lesbar. Unter folgenden Bedingungen können sich die Etiketten verdunkeln oder der Text verblassen: direktes Sonnenlicht oder fluoreszierendes Licht über einen längeren Zeitraum, hohe Temperaturen über einen längeren Zeitraum, Kontakt mit PVC-Folie oder Vinyl, das Plastizide enthält.